Spezialmethoden

Heuschnupfen mit Elektro-Akupunkturbehandlung
Allergieeliminierungsmethode
Tapen, (Physiotaping, Kinesiologietaping, Akutaping, Meditaping)
Blutegeltherapie / Aderlaß
Stoffwechselerkrankung HPU
Hochsensibilität

 

 
Heuschnupfen mit Elektro-Akupunkturbehandlung
Ziel dieser Behandlung ist es die Verminderung / Eliminierung der Heuschnupfensymptome. Ich verwende hier eine ähnliche Methode wie sie von dem konstanzer Heilpraktiker Alexander Covic entwickelt wurde. Die sogenannte augumentierte Akupunktur gegen Allergien regt u.a. die Nebennieren zu einer erhöhten Produktion der Hormone Adrenalin und Cortisol an.
Normalerweise sollte diese Methode beim Auftreten der ersten Symptome kurzfristig durchgeführt werden. Ich kombiniere diese Methode jedoch mit der Allergieeliminierungsmethode (siehe unten), deswegen kann ganzjährig mit der Behandlung begonnen werden.

Allergieeliminierungsmethode
Im Jahr 1999 habe ich durch den HP- Kollege Stefan Richter diese Spezialmethode erlernen dürfen. Mittels Kinesiologie finde ich in kurzer Zeit heraus um welche sogenannte Grundallergie (Weizen, Laktose, Fructose, Glutamat und Fischeiweiß) es sich handelt.
Dann wird das „Noch-Gift / Allergen“ auf den Bauch des Patienten gelegt und mittels Nadel- oder Laserakupunktur behandelt.
Da hinter sehr vielen chronischen Erkrankungen bekannte oder unbekannte Allergien / Unverträglichkeiten stecken können, halte ich diese Behandlung für sehr wichtig!
Wichtige Organe wie Magen, Darm, Leber, und auch Niere können sich so recht schnell regenerieren. Auch das Idealgewicht ist aufgrund der verbesserten Stoffwechsellage einfacher zu erreichen.
Zu erwähnen ist, dass das für das kinesiologische Testen+ Behandlung in der Regel eine Sitzung a 1,5 Std ausreicht.

Tapen, (Physiotaping, Kinesiologietaping, Akutaping, Meditaping)
Ich arbeite  mit dem pinken und blauen Nasara- Tape
Das Wirkprinzip ist eigentlich recht simpel: Nach dem aufkleben vom Nasara Tape auf die dem Schmerzgebiet  umgebene Muskelschicht findet durch das Tape eine permanente Massage statt. So kommt mehr Sauerstoff an die Schmerzrezeptoren und Schlacken werden besser abtransportiert.
Durch eine Korrektur der Haltung werden sogar immer wieder Verbesserungen im psychischen Bereich beobachtet.

Blutegeltherapie / Aderlaß
Der Aderlass ist ein ausleitendes Verfahren, mit dem aus einer Vene bis zu 200 ml Blut dem Kreislauf entnommen wird. Dadurch wird das Blut verdünnt, entstaut und von „schlechten Säften“ gereinigt. Der Blutegel bringt darüber hinaus Wirkstoffe in den Körper ein, welche die Entzündung und Gerinnung des Blutes hemmen. Enzyme, die durch den Blutegel in den Körper gelangen, stärken das Immunsystem. Gut für sogenannte „Fülle-Erkrankungen“,, Bluthochdruck u.v.m.

Stoffwechselerkrankung HPU / KPU (Hämopyrrollaktamurie / Kryptopyrrolurie)

Diese recht häufig vorkommende Störung des Stoffwechsels (laut Dr. Baumeister- Jesch jede zehnte Frau und jeder hundertste Mann) erwirkt gerne eine große Anzahl von Symptomen:

  • Verminderten Muskelaufbau, Muskelspasmen, epileptoide Anfälle, Staupen, Krampfanfälle
  • Gelenkprobleme, Hypermobilität, Beckeninstabilität
  • Magen und Darmbeschwerden (Kohlhydratintoleranz und mangelhafte Eiweißverdauung), Allergien
  • Herz und Gefäßleiden durch Homocysteïne, mangelhafte Gefäßstabilität
  • Probleme bei der Menstruation, Schwangerschaft und Entbindung
  • Blutzuckerprobleme: reaktive Hypoglycamie und Diabetes Type II
  • Blutarmut
  • Ermüdung, Leberbeschwerden
  • Psychische Beschwerden wie Depressionen, Schizophrenie, und Pschychosen.
  • Muskelschwäche
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen und / oder Migräne
  • Allergien und Glutenüberempfindlichkeit
  • Infektionen
  • Niedriger Blutdruck
  • Unfruchtbarkeit
  • Übergewicht

Da durch die HPU dem Körper wichtige Stoffe fehlen und dies von Person zu Person unterschiedlich ist sollte hier therapeutische Hilfe in Anspruch genommen werden.
Besser gleich den Original HPU-Test machen (um die 70 €) denn eine HPU ist immer eine KPU jedoch nicht jede KPU ist eine HPU…
Weitere Infos auch auf www.keac.de

 

Hochsensibilität
Durch meine Arbeite im Bereich Allergie / Unverträglichkeiten, der HPU (siehe oben), den Schwermetallausleitungen, und den vielen Methoden für den Seelischen Bereich habe ich immer wieder mit der Behandlung von Hochsensiblen zu tun.
Fast alle HPU´ler hier in meiner Praxis sind z.B. hochsensibel.
Oftmals ist es für die Betroffenen schon eine Erleichterung zu erkennen, dass sie hochsensibel sind. Auch deswegen um die positiven Seiten besser leben zu können (Aufmerksamkeitsverschiebung). Die negativen Seiten wie Reizüberflutungen, Erschöpfungen, Empfindlichkeiten aller Art können durch gezielte naturheilkundliche Behandlung eingedämmt werden.

Noch Fragen?  07531-385278